Blogs werden ernst genommen!

Inzwischen ist es schon etwas länger her, um genau zu sein vom 14.5.09, aber es geht hier auch nicht um etwas aktuelles sondern mehr um etwas halb aktuelles. In den letzten Wochen ging ein großer Ruck durch das Internet und nach einer Petittion, welche in wenigen Tagen über 50.000 Mitzeichner erreichte auch die klassischen Medien. Thema ist: “Die Internetsperre”, “Internetzensur” oder auch “Zensursula” genannt. Es geht um Kinderpornographie im Internet und wie Frau von der Leyen (Familienministerin) diesem “Problem” entgegnen will. Warum dieses Thema jetzt gerade aktuell ist und besprochen wird sei mal dahingestellt, und was von den Plänen der Frau von der Leyen zu halten ist und auch wie ihre Meinung ist kann diesem wunderbaren Artikel auf Spreeblick entnommen werden. Der Artikel ist jedoch nicht nur auf Grund des Themas interessant, wer sich von Anfang an mit dem Thema beschäftigt hatte, dem konnte der Artikel sowieso nichts neues erzählen, aber es ist interessant zu sehen welche Aufmerksamkeit Blogs inzwischen hervorrufen. Genau um diese Aufmerksamkeit soll es hier gehen.


Internetzensur
Blogs sind inzwischen nichts “neues” mehr im Internet. Sie sind fester Bestandteil des Web´s und bilden in sich eine sog. Blogosphere. Es gibt unzählige Blogs und auch ein paar die eine beachtliche Reichweite besitzen. Einer dieser Blogs ist der Spreeblickblog, der inzwischen zu den deutschen Topblogs gehört und immer wieder über allerlei, aus jedem Themenbereich berichtet. Im Zuge der angesprochenen Petittion hat der Spreeblickblog auch einen Artikel veröffentlicht, der wie fast alle Blogger kritisch und auf der Seite der Meinung der Petittion stehend berichtet hat. Auf diese Veröffentlichung hat dann laut dem Artikel Frau von der Leyen reagiert und aus Eigeninitiative eine Erklärung an das Spreeblickblog gesendet.

Dieser Schritt ist für mich ein weiterer Beweis für die wichtigkeit der Blogs und ein Beweis, dass Blogs keineswegs Tod sind sondern vielmehr langsam erst richtig wahr genommen werden. Besonder spannend ist hier, dass diese Relevanz der Blogs nun neben Technikthemen (wo es schon länger üblich ist bekannten Blogger Produkte zu senden, die diese Produkte dann testen können und darüber berichten) auch für die Politik gilt. Dieser Artikel ist für mich ein Beweis, wie Demokratie funktionieren kann und wie wichtig das Internet ist und noch werden kann. Und gerade weil derartige Artikel contra von der Leyen möglich bleiben sollen, sollte man nochmals gründlich über Internetsperren nachdenken und ggf. an anderer Stelle investieren und verbessern!

Link:
Artikel auf Spreeblick.com

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: